Hier schaue ich gerne vorbei

Samstag, 26. August 2017

Schwarze Titania ....


Marmelade einkochen ist nicht schwer , 2 Kilo Früchte hat mein Johannisbeer Strauch heuer getragen, das ist genug für einige Gläser. Wenn ich mich richtig erinnere nennt sich die Johannisbeer- Sorte " Schwarze Titania " . Leider habe ich nur einen Strauch in meinem kleinen Schattengarten, doch dieser trägt jedes Jahr wunderbare, aromatische Früchte.   Sehr begehrt in meiner Familie und im Freundeskreis ist meine selbstgekochte Marmelade auf jeden Fall , gleich habe ich für ein Geburtstags Mitbringsel ein Gläschen abgezweigt. Dazu gibt es noch einen bunten Blumenstrauss aus dem Garten und ein gesticktes Kärtchen. 


Das erste mal habe ich Kuchen im Glas gebacken. Ein Rezept mit Anleitung fand ich bei youtube.
Es sollten kleine Kirsch Schoko Kuchen werden , zur Vorratshaltung. Kirschen hatte ich nicht aus meinem Garten aber ganz viele geschenkt bekommen. Leider habe ich in die  Gläser zuviel Teig eingefüllt , wunderbar sind die Kuchen aufgegangen. Nun kann ich die Deckel nicht auf den Gläsern befestigen weil der Kuchenberg heraus geqollen ist. Das war der erste Versuch, beim nächsten weiss ich dann wie's geht.
Liebe blog Besucher , ganz herzlichen Dank für die vielen lieben Worte zu meinem Quilt. Nach wie vor bin ich am nähen meines schönen aber sehr zeitintensiven  Quilts.
Genussvolle Spätsommertage wünscht Eure Carmen
verlinkt mit Rostrose ANL , Gartenglück , Floral Bliss ,    

Dienstag, 15. August 2017

"Drunkhards Path" ( Bernina Medaillon Quilt )


Im August hat sich nicht viel getan in Sachen Nähen . Wunderschönes Sommerwetter, lange, warme Abende, Verlockungen den Sommer zu geniessen. Immerhin habe ich den vorletzten Border , den Herringbone Border angenäht , darüber freue ich mich riesig. Schwierig zu nähen war es nicht die Fischgräten aneinander zu nähen. Allerdings wollte ich die Gräten farbversetzt aneinander nähen . Da sind mir doch ein paar Gräten entwischt und haben sich farblich passend aneinandergereiht. Das lass ich jetzt so, auftrennen und neu nähen geht nicht mehr , die Zeit drängt,  bis mitte Oktober würde auch ich gerne den Quilt fertig bekommen .



"Drunkhards Patch"die letzte Quiltrunde steht bevor . Stoff aussuchen,  60 Teile vorbereiten , puh.
Erstmal habe ich mir die vorgegebene Schablone aus Pappe geschnitten , dann auf die Stoffsuche gemacht. Vom uni farbenen grünen war genügend da, doch nicht vom gemusterten. Die Kombination von den beiden hat es mir angetan . Eingefallen sind mir die Kissen , die ich  vor zwei Jahren aus eben diesem Stoff genäht hatte. Kurzerhand sind sie der Schere zum Opfer gefallen. Yaeh, nun kanns weitergehen.  Einige Teilchen sind schon entstanden, vor den vielen Kurven hatte es mich richtig gegraust . Es ging aber viel besser als ich angenommen hatte .
Vielen herzlichen  Dank an Andrea und Dorthe für die tollen Tutorials .
Liebe Leser , ich wünsche uns allen noch entspannte Sommertage, lieben Dank für die vielen herzlichen Kommentare die Ihr mir für meine Lila Laune Bank hier gelassen habt.
Eure Carmen
verlinkt bei Rostrose ANL ,